Was ist Training und warum wir trainieren

Nhankido Training Qi GongOft stelle ich meinen Schülern die Frage was ist Training bzw. warum wir trainieren. Einige von ihnen meinen genau zu wissen was Training eigentlich ist. Wie aus der Pistole geschossen kommen Antworten wie: „Weil ich einen besseren Körper haben möchte„, „Ich will gesünder und fitter sein„, „Weil mich Training stärker macht“ oder „Weil ich in einer Sache besser sein möchte„. Doch ist das wirklich alles? „Was ist Training und warum wir trainieren“ weiterlesen

Untätigkeit macht krank und depressiv

Jeder gesunde Mensch besitzt 656 Muskeln und die wollen bewegt werden. Liegen wir nur untätig herum, verkümmern unsere Muskeln, wir werden schwächer, bekommen Schmerzen und verlieren wertvolle Energie. Forscher fanden heraus, dass durch Bewegung Endorphine im Gehirn freisetzt werden. Endorphine, die auch als Glückshormone bezeichnet werden, wirken schmerzlindernd, beeinflussen unseren Hunger, die Produktion von Sexualhormonen sowie unsere Stimmung. „Untätigkeit macht krank und depressiv“ weiterlesen

Trainingszeiten im Kloster Buddhas Weg

Nhankido-Training im Kloster Buddhas WegNhankido wird als ein ganzheitliches Bewegungs-, Gesundheits- bzw. modernes Kampfkunst-System im Kloster Buddhas Weg in Siedelsbrunn trainiert.

Spezielle Bewegungsmethoden bauen Muskeln auf und verhelfen in Kombination mit alten und modernen Atemtechniken zu einer spürbar verbesserten Gesundheit. Hierbei spielt die eigene körperliche Kraft eine untergeordnete Rolle. „Trainingszeiten im Kloster Buddhas Weg“ weiterlesen

Mitgliederversammlung in Buddhas Weg

Gestern fand die jährliche Mitgliederversammlung in Buddhas Weg statt. Nach der Entgegennahme des Kassenberichts und Entlastung des Kassenwarts, wurde Steven Jendreck als neuer Kassenwart benannt. Es folgten die Berichte der einzelnen Abteilungen. Michael Fennenkötter, 2ter Vorsitzender der Nhankido Vereinigung e.V., berichtete über seine Laufgruppe. Ferner gab er eine Aussicht bzgl. der Events für das Jahr 2018. Heiko Jendreck, 1ter Vorsitzender, gab Auskunft über die Gewaltpräventionen, welche im Jahr 2017 stattfanden. „Mitgliederversammlung in Buddhas Weg“ weiterlesen

Interview mit Thay – Thich Thien Son

Ulrike Freimuth führte ein Interview mit ThayThich Thien Son. Er ist buddhistischer Lehrer, Experte für TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) sowie Gründer des Seminarhauses und Klosters Buddhas Weg im Odenwald bei Heidelberg. Thay Thien Son spricht über den Sinn von Erfolg und über persönliche Entwicklung hin zu einem erfüllte, glücklichen, freien Leben mit tieferem Sinn. Zudem spricht er über aktuelle Themen, kommentiert berühmte buddhistische Texte alltagsbezogen und immer mit dem Fokus: Wie kann ich mich dem Leben mehr öffnen und mein Herz befreien? „Interview mit Thay – Thich Thien Son“ weiterlesen