Selbstverteidigung lernen

Sich SELBST verteidigen zu können steigert das Selbstbewusstsein und somit entscheidend die Lebensqualität. Oft setzt uns jedoch die Angst so zu, dass wir unter psychischen Stress leiden. Nun beginnt ein teuflischer Prozess. Durch Angst und Stress verfallen wir noch mehr in die Opferrolle. Doch wie können wir das verhindern respektive wie können wir dem Teufelskreis entfliehen?

Tun und Vertrauen heißen die Zauberwörter

Dinge die wir TUN können

  • Lerne Dir zu vertrauen
  • Vermeide Stress
  • Begegne bewusst Deinen Ängsten
  • Trainiere Deine Mobilität

Dinge, zu denen wir Vertrauen haben sollten

  • vor allem mal zu Dir selbst
  • lerne Vertrauen in Dein TUN zu haben

Aus dem Tun ergibt sich

  • VETRAUEN – zu Dir selbst
  • VETRAUEN – in Deine Fähigkeiten
  • VETRAUEN – in Deine Handlungen

Aus dem Vertrauen ergibt sich

  • TUN, also Mobilität und Aktivität

Fazit: Regelmäßiges Training zahlt sich aus. Nhankido ist nicht nur ein Kampfkunst. Nhankido wurde entwickelt, um seinem Selbst zu begegnen, denn Du bist, was Du denkst und alles, was Du bist, entsteht aus Deinen Gedanken. Die Trainer von Nhankido zeigen Die durch Meditation und gezielten Übungen Wege, um Dich von Deinen Ängsten zu befreien.

Muhammad-AliMuhammad Ali sagte einmal: „I hated every minute of training, but I said: ‚Don’t quit. Suffer now and live the rest of your life as a champion‘.“
(„Ich habe jede Trainingsminute gehasst. Aber ich habe mir gesagt: Gib nicht auf. Leide jetzt und lebe den Rest deines Lebens wie ein Champion.“)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.