Archiv der Kategorie: News

Interview mit Thay – Thich Thien Son

Ulrike Freimuth führte ein Interview mit ThayThich Thien Son. Er ist buddhistischer Lehrer, Experte für TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) sowie Gründer des Seminarhauses und Klosters Buddhas Weg im Odenwald bei Heidelberg. Thay Thien Son spricht über den Sinn von Erfolg und über persönliche Entwicklung hin zu einem erfüllte, glücklichen, freien Leben mit tieferem Sinn. Zudem spricht er über aktuelle Themen, kommentiert berühmte buddhistische Texte alltagsbezogen und immer mit dem Fokus: Wie kann ich mich dem Leben mehr öffnen und mein Herz befreien? Weiterlesen

Zen Retreat mit Hyon Gak Sunim

Hyon Gak Sunim - Zen-MeisterDas ZEN Retreat mit Hyon Gak Sunim begann am Donnerstag mit einer Dharma Rede. Mit viel Liebe und Hingabe brachte er den Teilnehmern den Buddhismus näher. Im Anschluss durften die Schüler Fragen stellen. Jede einzelne beantwortete der Meister erneut mit Liebe und Hingabe. Erzählte neue Geschichten dazu. Also fragte ich ihn, welche Motivation ihn treibt, um uns so viel beizubringen. Seine Antwort war kurz aber erleuchtend. Er sagte: „Für Dich. Ich tue es für Dich.“

Paul Muenzen, so ist Hyon Gak Sunims bürgerlicher Name, wurde 1964 als Sohn von gläubigen Katholiken in New Jersey geboren. Er studierte Literatur und Philosophie an der Yale University (Abschluss 1987) und vergleichende Religionswissenschaften an der Harvard Divinity School (Abschluss 1992). Ebenfalls im Jahr 1992 wurde Hyon Gak Sunim als erster Westlicher seit der kommunistischen Revolution in China zum Mönch geweiht. 2001 erhielt er die Lehrbefugnis „Inka“ und ist außerdem Autor mehrerer Bestseller über den Zen Buddhismus. Derzeit führt er eine Gruppe von Meditierenden in einem Zen-Zentrum, das er in München gründete.

Was ist Zen? (deutsche Untertitel)

What is Zen? (englische Untertitel)

Großes Finish beim ersten Nhankido Neujahrslauf

Großes Finish beim ersten Nhankido Neujahrslauf Beim ersten großen Nhankido Neujahrslauf, setzten die Teilnehmer ihre guten Vorsätze für das neue Jahr gleich in die Tat um. Im Vordergrund stand der Spaß an Bewegung.

Der Nhankido Neujahrslauf wurde, bei einer Temperatur, nahe dem Gefrierpunkt, auf einer flachen, abwechslungsreichen 7,5km-Runde durch die Rheinauen gelaufen. Als Start- bzw. Treffpunkt wählten wir die verlängerte Hofstraße in Brühl-Rohrhof, auch Schranke genannt. Weiter ging es zum Rhein und von dort am Rheinufer entlang bis zur Kollerfähre. Weiterlesen