Archiv für den Monat: April 2017

Was ist Zen?

Primäre Aufgabe eines Zen-Schülers ist die fortgesetzte, vollständige und bewusste Wahrnehmung des gegenwärtigen Moments, eine vollständige Achtsamkeit ohne eigene urteilende Beteiligung.

Die Grundlage von Zen ist Leerheit und das Realisieren von Nicht-Selbst. Erst, wenn wir erkennen und verstehen, dass alle Dinge leer sind, und wir diese Erfahrung auch in unser Leben einbringen, haben wir das innerste Wesen von Zen realisiert. Weiterlesen

Meditationslehrer in der Zen Tradition Linji

Zen-Meister Thay Thien Son überträgt beim Oster-Retreat an seine Schüler die Erlaubnis Meditationslehrer der Linji Linie. Mit dieser Erlaubnis befugt er seine Schüler, dazu gehört auch Hue Cuong, alias Heiko Jendreck, die Methoden Shamatha, Vipassana sowie die 5 Skandhas weiterzugeben. Weiterlesen

Bären lernen sich zu wehren

Nhankido Trainer Heiko Jendreck zeigte den D-Bären Tipps und Tricks, wie sie sich mit vergleichsweise einfachen „Handgriffen“ wehren können. Daneben waren aber auch Stabilisations- und Koordinationsübungen angesagt. Insgesamt hatten alle sichtlich viel Spaß miteinander. Auch das Feedback der Eltern für diese Aktion war positiv „Meine Tochter hat mich den ganzen Abend damit zugetextet“, ließen Eltern verlauten. Also ein voller Erfolg, so dass schon weitere Termine für solche Trainings in Planung sind.

Ohne mit den Tatzen zu kratzen, lernen sich die Bären zu wehren – Foto: Frank Riester (privat)